Hilfsnavigation

Rathaus der Gemeinde in der Ibsenstraße, Mahlow

4. Lärmaktionsplanung

Wird bei einer Lärmart für mindestens einen Lärmindex eine Überschreitung der Brandenburgischen Prüfwerte festgestellt, ist ein Lärmaktionsplan aufzustellen und zu versuchen, eine Regelung für dieses Lärmproblem zu finden. Ziel ist die Vermeidung, zumindest aber die Minderung einer solchen Lärmbelastung von Anwohnern über einem Prüfwert.

Zuständige Behörde für die Aufstellung des Lärmaktionsplanes ist die Gemeinde. Sie stellt den Plan unter effektiver Mitwirkung der Öffentlichkeit auf. Am Ende des Planungsprozesses steht der Selbstbindungsbeschluss der Gemeindevertretung als Willenserklärung, die beschlossenen Lärmminderungsmaßnahmen auch umzusetzen.

Wenn Maßnahmen geplant werden, für die Andere (z. B. Baulastträger der Verkehrswege oder Maßnahmen im Kompetenzbereich anderer Behörden) die finanziellen Mittel bereitstellen sollen oder für die Umsetzung verantwortlich sind, muss vor dem Beschluss der Gemeindevertretung ein Einvernehmen über die Maßnahmen herbeigeführt werden.

Über die beschlossenen Maßnahmen wird in einem Formblatt an das LUGV berichtet.

4.1 Straßenlärm
4.2 Schienenlärm
4.3 Fluglärm
4.4 Ruhige Gebiete

(Links folgen in Kürze)

Hinweise zur Lärmaktionsplanung (auch mit älteren Ständen) finden sich hier:

Daneben hat auch die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen Hinweise zur Lärmaktionsplanung herausgegeben.

 

Seite zurück

Maerker-Portal
Der Online-Service "Maerker" bietet die Möglichkeit, Missstände in der Gemeinde zu dokumentieren und direkt an die Verwaltung weiterzuleiten.

 http://www.blankenfelde-mahlow.de/Maerker

Leitbild
Das Leitbild der Gemeinde Blankenfelde-MahlowDas Leitbild der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow wurde am 1. Juni 2017 durch die Gemeindevertretung beschlossen.

Leitbild der Gemeinde