Hilfsnavigation

Festveranstaltung in der Gemeinde
13.10.2014

Ehrenamtlich Tätige geehrt

Die ehrenamtliche Tätigkeit ist eine wichtige Stütze im gesellschaftlichen Zusammenleben und bedeutet gerade für viele Hilfsbedürftige eine erhebliche Verbesserung der Lebensqualität. Für die aktiven Ehrenamtler ist das uneigennützige und aufopferungsvolle Engagement – meist unter Einsatz eigener Mittel und wertvoller Freizeit - oft eine Selbstverständlichkeit.

Um zu zeigen, dass diese wichtige ehrenamtliche Tätigkeit jedoch keineswegs selbstverständlich ist, trafen sich am Sonntag, 12. Oktober, Gemeindevertreter, Ehrenamtliche und Gäste im Rahmen einer Feierstunde im Saal der Grünen Passage.

Großes Bild anzeigen
Bei der Festveranstaltung zur Ehrung der Ehrenamtlichen

Die stellvertretende Bürgermeisterin Marion Dzikowski führte mit einer Begrüßungsrede in die Veranstaltung ein und bat dann nacheinander ausgewählte Ehrenamtler auf die Bühne, um Ihnen eine Urkunde und einen Blumenstrauß zu überreichen. Der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Roland Scharp, unterstützte die stellvertretende Bürgermeisterin und übermittelte ebenfalls seine Glückwünsche.

Geehrt wurden Personen aus verschiedenen sozialen, kulturellen und politischen Bereichen. So bekam beispielsweise Hanna Dippner die Urkunde für ihre Bemühungen das denkmalgeschützte Wohnhaus Bruno Tauts in Dahlewitz bauhistorisch exakt zu erhalten. Beate Peters erhielt die Ehrung für ihren Einsatz im "Haus der Begegnungen". Hans Kutzner wurde als ehrenamtlicher Fahrer des "Oma-Mobils" geehrt. Er ermöglicht Seniorinnen und Senioren dadurch am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Großes Bild anzeigen
Für die regelmäßige Organisation des Gemeindesportfest wurde das Organisationsteam geehrt

Weitere Geehrte waren: Hans-Walter Ludwig – seit 34 Jahren Mitglied im Gemeindekirchenrat, seit 16 Jahren Vorsitzender; Vivian Dreßler – kümmert sich seit 5 Jahren intensiv um die Durchführung der Generationentreffs in Jühnsdorf; Eberhard Schulze jun. – seit 32 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, seit 2002 Ortswehrführer; Inge Hey-Schröder - seit nunmehr über 5 Jahren Mitglied der Volkssolidarität Blankenfelde, betreut zurzeit 15 Mitglieder; Detlef Pikarski, als Vorsitzender der Line-Dance-Clique, außerdem ist er seit 15 Jahren Mitglied und seit 2013 Vorsitzender im Partnerschaftskreis Blankenfelde-Mahlow/Bad Ems.

Auch das Organisationsteam des Gemeindesportfests wurde geehrt. Dank der Unterstützung des seit fünf Jahren fest zusammenarbeitenden Frauenteams, bestehend aus Lisa Grünefeld, Kathrin Gonnermann, Dana Lindemann, Monika Engel und Angela Wirth, konnte das Sportfest als feste Tradition im Gemeindeleben etabliert werden.

Großes Bild anzeigen
Ehrung der ehemaligen Ortsvorsteher: vordere Reihe (von links nach rechts): Eberhard Schulze sen., Manfred Claus und Bernd Habermann; im Hintergrund, Roland Scharp, Vorsitzender der Gemeindevertretung und die stellvertretende Bürgermeisterin Marion Dzikow

Als besonderen Dank für ihr jahrelanges Engagement wurden auch die fünf ehemaligen Ortsvorsteher, Bernd Habermann (Blankenfelde), Peter Rink (Dahlewitz), Eberhard Schulze sen. (Groß Kienitz), Hans-Dietrich Bartz (Jühnsdorf) und Manfred Claus (Mahlow), geehrt. Für sie alle war die abgelaufene Wahlperiode, die letzte als "Ortsteilbürgermeister". In seiner Laudation bezeichnete Roland Scharp die Geehrten als "politische Urgesteine, die nach mehr als 20 Jahren politscher Arbeit für die Gemeinde die erste Reihe der politischen Bühne verlassen haben". Ihnen gilt besonderer Dank, "da sie nach der Wende in einer schwierigen Umbruchszeit politische Verantwortung übernahmen", so Scharp.

Die Ehrung nicht persönlich entgegennehmen konnten: Freia Moldenhauer, die sich in der Seniorenresidenz "Haus Christo" liebevoll um die Bewohner kümmert und Irene Meyer, die seit Jahren ehrenamtlich in der Diakonie in Blankenfelde tätig ist.
Allen Geehrten sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt für den tagtäglichen Beitrag, das zwischenmenschliche Zusammenleben in der Gemeinde zu fördern.

Die Ehrung der Ehrenamtlichen findet einmal im Jahr statt. Vorschläge kann jeder einreichen an:

Telefon: 03379 333-160
Fax: 03379 333-200
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

 

Seite zurück

Team Öffent-lichkeitsArbeit
Das Team Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow freut sich über Anregungen, Lob und Kritik:

Katja Geisthardt
Sachbearbeitung Hauptamt
Telefon: 03379 333-111
E-Mail oder Kontaktformular
Reni Hein
Telefon: 03379 333-160
E-Mail oder Kontaktformular
Wolfgang Huth
Telefon: 03379 333-164
E-Mail oder Kontaktformular
Carola Voigt
Telefon: 03379 333-161
E-Mail oder Kontaktformular